Von der Entstehung eines Buches und Naturtheaterstücks: Das Nebelmännle vom Bodensee

Anfang des 20. Jahrhunderts nahmen japanische Geschichtenerzähler diese Tradition auf und entwickelten sie weiter. Sie fuhren mit dem Fahrrad durch Dörfer und Städte.

Unverfälscht und authentisch: Schulbesuch im Erdvogel-Garten

Ein Ziel von Schule kann es sein, den Lernenden immer wieder die Möglichkeit zu geben originäre und authentische Lernerfahrungen zu machen. Dies ist besonders wertvoll, wenn das Lernumfeld die Natur oder auch ein von Menschen gestaltetes natürliches Umfeld ist.

Jeder Korb ein Einzelstück

Es sind erfüllende Momente während des gesamten Prozesses. Vom Ausschau halten nach geeignetem Gras, dem Gras schneiden, trocknen und verarbeiten. Und der Duft vom genähten Korb, wenn er als Brotkorb auf dem Tisch steht.

Nahrungsnetze für Artenvielfalt

Um eins geht es nicht in diesem Buch. Ums «Fressen oder Gefressen» werden, sondern in Wahrheit ums «Leben und Leben lassen», schreibt die Autorin Sigrid Tinz. Es ist die frische Leichtigkeit, wie sie ihr Buch geschrieben hat, was uns auf Anhieb so gut gefällt. Die Szenen im Nahrungnetz sind jedem bekannt, die sich täglich im Garten, Park, Wald und Wiese abspielen.